Osterrezept: Rüeblichuechä

Eignet sich auch hervorragend für Cupcakes :)

Für den Kuchen:

280 g Rüebli

7 Eier

1 Prise Salz

200 g Zucker

1-2 TL Schale einer abgeriebenen Zitrone

200 g Mandeln

125 g Mehl

2 TL Backpulver

je 1 Msp Zimt und Nelkenpulver

 

Für die Glasur:

1 Eiweiss

200 g Puderzucker

2 EL Zitronensaft

150 g Aprikosengelee (auch andere Gelees möglich)

 


1.     Eiweiss mit Salz steif schlagen. Etwa die Hälfte des Zuckers langsam dazugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee schnittfest und glänzend ist.

 

2.     Eigelb und und restlicher Zucker schaumig schlagen. Zitronenschale dazugeben und etwa 1/3 vom Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren.

 

3.     Rüebli schälen, raspeln und mit Mandeln, Mehl, Backpulver, Zimt und Nelken vermischen. Zusammen mit dem übrigen Eischnee zum Teig geben und vorsichtig unterheben.

 

4.     Form ausfetten und die Masse in die Form füllen. Im bei 175 Grad vorgeheizten Ofen 50 – 60 Minuten backen.

Glasur:

 

1.     Eiweiss steif schlagen und Puderzucker und Zitronensaft nach und nach zugeben.

 

2.     Aprikosengelee erhitzen und den abgekühlten Kuchen damit rundum bestreichen. Danach die Zuckerglasur auftragen und den Kuchen nach Lust und Laune verzieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

kontaktiere oder zeige uns, dass dir unsere Arbeit gefällt:

Betti's Schatztrückli, Bettina Peter, Dorfstrasse 81, 9204 Andwil

E-Mail: info@bettis.ch